News
25.07.2018, 14:41 Uhr
Letzte Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause
Die letzte Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause war geprägt von einer bunt gemischten Tagesordnung – von Finanzen über Soziales bis zu Verkehr und Bauthemen.
Erfreuliches hatte die Verwaltung über die aktuelle Finanzsituation der Gemeinde zu berichten. Für 2017 sei die Entwicklung durchweg positiv gewesen, auch gegenüber dem Haushaltsplan. Bei durchweg guten Eckdaten lässt auch die Prognose für 2018 Optimismus zu. Die CDU lobte die gute Arbeit der Finanzverwaltung. Allerdings sei die Umsetzungsrate von lediglich knapp 25 Prozent bei den Investitionen bedauerlich. Hier sei aber auch die konjunkturelle Hochphase ausschlaggebend und man meist von Dritten abhängig, erklärte BM Huge. Trotz dieser Abhängigkeit gab es für die Erschließung im Bereich „Im Sand/Holzmüllerrichtweg“ eine Reihe Angebote, allerdings mit konjunkturell bedingten Kostensteigerungen. Die Kanal- und Wasserbauarbeiten vergab der GR an den günstigsten Bieter. Zudem genehmigte der GR entsprechend der Vorberatungen im AUT einstimmig die Änderungen der Bebauungspläne für die Bereiche „Bockwiese“, „Südlich des Mozartweges“, „Adacker I“, „Ortskern V und „Westlich der Donauschwabenstraße“. Die CDU Fraktion wünscht allen an dieser Stelle erholsame und entspannte Ferien bzw. Urlaubstage!
© CDU Bad Schönborn  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec.