Presse
17.12.2019, 22:39 Uhr
Antrag „Alternative Umleitungsstrecke A5“

Die CDU-Fraktion beantragt, dass sich die Gemeindeverwaltung beim Regierungs
präsidium bzw. dem Verkehrsministerium dafür einsetzt, dass die „offizielle“ A 5 Umleitungsstrecke zwischen Kronau und Walldorf nicht mehr über die B 3 und damit durch Mingolsheim führt, sondern eine Alternativroute ausgewiesen und aus-geschildert wird.
Eine etwas längere Strecke, dafür aber ganz ohne Ortsdurchfahrtund ausschließlich über Umgehungsstraßen könnte über die L 555 Richtung Waghäusel (Umgehungsstraße Kirrlach) auf die B 39 und dann ab Neulußheim/Reilingen über die L 723 wieder auf die A 5 bei Walldorf bzw. umgekehrt führen. Im Zuge dieser Ausweisung könnte auf der B3- Ortsdurchfahrt Mingolsheim ein LKW-Fahrverbot durchgesetzt werden.
 
Die A 5 Umleitungsstrecke über die B 3 – Ortsdurchfahrt Mingolsheim wird auf Jahrehinweg für Dauerchaos in Bad Schönborn sorgen. Denn nach der seit September laufenden Fahrbahnsanierung der A 5 auf sieben Kilometer bei St. Leon-Rot steht der Region noch ein weitaus größeres Problem bevor: Im Anschluss wird bis 2025 der Komplettumbau des Walldorfer Kreuzes folgen. Eine alternativ ausgewiesene Umleitungsstrecke könnte für Entlastung sorgen und würde ein LKW-Durchfahrtverbot für die B3 in Mingolsheim möglich machen.
 
© CDU Bad Schönborn  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec.