News
10.04.2017, 10:58 Uhr
Flüchtlingshilfevertreterin im Kanzleramt
Auf Einladung von Bundeskanzlerin Merkel nahm die stellvertretende Vorsitzende der Flüchtlingshilfe in Bad Schönborn und Kronau, Frau Grana Nawabi, am Empfang und der Diskussion mit ehrenamtlichen HelferInnen in Berlin teil.
Das Treffen dient  dazu in einen direkten Austausch mit 140 Engagierten in der Flüchtlingshilfe - stellvertretend für die vielen Engagierten in ganz Deutschland – zu kommen und über ihren aktuellen Beitrag sowie die künftigen Herausforderungen bei der Integration zu diskutiert. Zur Sprache kamen u.a. die Wohnsituation und die langfristige Planung in den Gemeinden, das Thema Bildung, ganz besonders die Ausbildung- und Arbeitsvermittlung sowie die Herausforderungen beim Umgang mit Behörden, aber auch Problemstellungen wie die Unsicherheit der Flüchtlinge durch ihren Asylstatus, Familiennachzug und Abschiebung. (bst)
© CDU Bad Schönborn  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec.